FCL-Spieler als Bauarbeiter inmitten von Dreck und Staub

Foto-Termin beim FCL: Wer jetzt aber denkt, die FCL-Spieler würden hübsch zurechtgemacht und mit Gel-Frisur abgelichtet, hat sich kräftig getäuscht. Fürs aktuelle Mannschaftsfoto wurden die Fussballer nämlich zu Bauarbeitern! Ja genau, voller Schmutz, mit verdreckten Trikots und Werkzeug in den Händen. Schauplatz für das Shooting war das Industriegebiet in Küssnacht am Rigi.

Beim Shooting mutierten die FCL-Jungs regelrecht nochmals zu Kindern. Mit Händen voll Schlamm beschmutzen sie sich gegenseitig - und hatten ihren Spass dabei. Unsere Reporterin Sarah Bischof schaute den FCL-Jungs beim Schlamm-Plausch zu. Wies war, hörst du am Dienstag in der Morgenshow Andyamo. Ob sich Zibung, Tchouga und Co. nach dem Fussball mal eine Karriere als Model vorstellen könnten?!?

Audiofiles