Hartes Vorgehen gegen FCL Fans wird untersucht

Nach den Vorfällen im FCL Fanblock in Bern vom vergangenen Sonntag ist eine externe Untersuchung eingeleitet worden. Laut einer Mitteilung der Stadionbetreiber könnte man an Hand der Berner Videobilder keine genauen Rückschlüsse ziehen. Die eigenen Videoaufnahmen des FC Luzerns sind jedoch deutlicher: Diese zeigen, dass das Berner Sicherheitspersonal mit Schlagstöcken auf die Fans des FC Luzern einschlagen. Es gab mehrere Verletzte. Die Sicherheitsleute entfernten ein Plakat im FCL Fansektor. Experten bezeichnen laut Medienberichten das Vorgehen gegen die FCL Fans als überhart.