Radio Pilatus unterstützt den FCL-Nachwuchs

Frische Luft, echter Rasen und kühle Temperaturen anstatt beheizte Hallen: Seit dieser Woche trainieren vielen Fussballclubs wieder draussen. So auch der FC Luzern. Die "Grossen" spielen diesen Samstag gegen den FC Thun, die "Kleinen" bereiten sich noch auf die Meisterschaft vor. Andyamo hat die U14-Mannschaft des FC Luzern besucht. Unter den Fittichen von Markus Burkart wird fünf Mal wöchentlich pickelhart trainiert. Platz hat daneben kaum mehr etwas, aber die Jungs wollen schliesslich nur eines: Profifussballer werden! Und dies mindestens in der ersten Mannschaft vom FC Luzern. Aber eigentlich träumen sie von grösseren Ligen - Barcelona oder Bayern München etwa.

Und damit auch weiterhin gute Fussballer aus Luzern kommen, unterstützt Radio Pilatus den FCL-Nachwuchs. Dies mit einem Sponsoringbeitrag an die Junioren-Mannschaftsbusse. Radio Pilatus fährt nun also an jeden Auswärtsmatch mit - zumindest mit dem Signet. Dann kann ja diese Saison gar nichts mehr schief gehen...!

Wie es bei den ersten Aussentrainings im Jahr 2008 bei der U14-Mannschaft des FC Luzerns so zu- und hergeht, hörst du am Freitag Morgen in der Radio Pilatus-Morgenshow Andyamo