Armee leistete weniger Einsätze

Haben im letzten Jahr weniger geradelt.

Die Schweizer Armee hatte im vergangen Jahr weniger zu tun. Die Zahl der Diensttage für Einsätze ging um einen Fünftel auf eine Viertel Million zurück. Grund dafür war, dass die Armee nur gerade am World Economic Forum WEF in Davos einen grösseren Sicherungseinsatz leistete. Dies teilte die Armee heute mit. Neben den Einsätzen haben die Soldaten auch weniger geübt. Insgesamt absolvierten die Schweizer Soldaten im vergangen Jahr weniger Diensttage als im Vorjahr. So sank die Zahl der Diensttag um fast 2,5 Prozent auf noch gut 6 Millionen.