Servette steht kurz vor dem Konkurs

Der Fussball Club Servette Genf steht kurz vor dem Konkurs. Der Club hat seine Bilanz mit sofortiger Wirkung bei der Genfer Handelskammer deponiert. Damit kann das Konkursverfahren eingeleitet werden. Gegen den Genfer Traditionsclub liegen Gläubigerforderungen in Millionenhöhe vor.

Die Swiss Football League hat die Entwicklung im Fall Servette zur Kenntnis genommen, heisst es in einer Mitteilung. Über eine allfällige Konkurseröffnung werde nächste Woche entschieden.

Das Spiel vom Samstag zwischen dem FC Thun und Servette finde aber wie vorgesehen statt.

Audiofiles

  1. Servette Genf scheinbar kurz vor dem Konkurs. Audio: Jeannette Bär