Kantonsspital Obwalden soll saniert werden

Der Bettentrakt des Kantonsspitals Obwalden soll für rund 40 Millionen Franken saniert werden. Dies schlägt die Obwaldner Regierung vor. Am 11. März können die Stimmberechtigten darüber entscheiden. Der Bettentrakt sei veraltet, die Zimmer seien zu klein und es gebe viel zu wenige Bäder, so die Regierung.

Audiofiles

  1. Bettentrakt im Obwaldner Spital soll saniert werden. Audio: Andy Hochstrasser