Lichter aus für den Klimaschutz

<p>Licht aus für den Klimaschutz.</p>

Als Zeichen für den Klimaschutz sind gestern Abend in hunderten Städten auf der ganzen Welt die Lichter für eine Stunde gelöscht worden. Auch 30 Ortschaften in der Schweiz machten gemäss der Naturschutzorganisation WWF mit. Zum Beispiel wurden auch die Kapellbrücke in Luzern und das Basler Münster eine Stunde lang nicht beleuchtet.

Auch die Lichter der Tower Bridge in London, des Brandenburger Tors in Berlin und des Eiffelturms in Paris wurden für eine Stunde gelöscht.Die Aktion fand zum sechsten Mal statt und soll die Bevölkerung mahnen, sich noch mehr für den Umwelt-und Klimaschutz einzusetzen.