FCL-Elend durch Xamax-Doppelschlag in der 91. und 93. Minute

Der FC Luzern hat beim 2:2 gegen Xamax im 5. Durchgang der Auf-Abstiegsrunde einen sicher geglaubten Sieg in der Nachspielzeit aus der Hand gegeben. Noch in der 91. Minute führte der FCL dank Treffern von Jamarauli (13.) und Gian (57.) 2:0, ehe Rey und Wiederkehr mit einem Doppelschlag in der Nachspielzeit das 2:2 realisierten. Die weiteren Ergebnisse: Wil-Aarau 2:2. Thun-Lausanne 2:0. Winterthur-Delsberg 0:0. In der Nationalliga B hat Kriens dank dem 1:0 in Baden (Torschütze Melina) einen weiteren Schritt Richtung Ligaerhalt gemacht.