Auffahrkollision auf der A2 bei Neuenkirch

Der Unfall forderte fünf Verletzte

Luzerner Polizei im Einsatz (Symbolbild)

In der Nacht auf Dienstag haben sich fünf Personen bei einem Auffahrunfall verletzt. Der Unfall ereignete sich auf der Autobahn A2 bei Neuenkirch.

Um 2:30 Uhr, fuhr ein 46- jähriger Autolenker auf der A2 Richtung Süden. Auf der Höhe Raststätte Neuenkirch prallte er mit seinem Fahrzeug ins Heck des vor ihm fahrenden Fahrzeuges. Die vier Insassen des vorderen Autos sowie der Unfallverursacher wurden verletzt, wie es die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt. Sie wurden mit Ambulanzfahrzeugen in verschiedene Spitäler gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 30'000 Franken.