Axenstrasse bis Donnerstagnachmittag gesperrt

Überwachungs- und Alarmsystem ausgefallen

Axenstrasse zwischen Flüelen und Sisikon gesperrt bis 15.30 Uhr.

Die Axenstrasse ist ab sofort gesperrt bis am Donnerstag, 16 Uhr. Das aus Sicherheitsgründen. Das im vergangenen September installierte Überwachungs- und Alarmsystem sei ausgefallen.

Das Alarmsystem detektierte Ereignisse im Gumpischtal. Wegen des Ausfalls könne das Gebiet nicht mehr überwacht werden. Die Verkehrssicherheit sei nicht mehr gewährleistet, meldet das Bundesamt für Strassen ASTRA. Die Fachleute würden intensiv an einer Lösung arbeiten.

Ab Donnerstag, um ca. 16 Uhr, soll dann die Situation erneut beurteilt werden.

Alle Infos im Verkehrsservice.