Weniger Verkehr an Flughafen Zürich und Genf

Der Luftverkehr über der Schweiz habe jedoch zugenommen

Skyguide registrierte weniger Starts und Landungen am Flughafen Zürich und Genf

Die Schweizer Flugsicherung Skyguide zählte 2019 mehr Luftverkehr. Bei den Flughäfen Zürich und Genf wurden aber weniger Starts und Landungen registriert als im Jahr zuvor.

Der Schweizer Luftraum hatte im vergangenen Jahr 0.5 Prozent mehr Verkehrsaufkommen als im 2018, wie es die Skyguide bestätigte. Das Verkehrsaufkommen am Flughafen Zürich und Genf nahm jedoch ab. Der Flughafen Zürich registrierte 0.9 Prozent Landungen. Beim Flughafen Genf waren es 0.6 Prozent. Die Pünktlichkeit sei dafür um 0.2 Prozent gestiegen.

Mit durchschnittlich 3575 Flügen pro Tag hat die Skyguide den Rekord von 2018 (3558 Flüge pro Tag) übertroffen.