«Häberli hatte fast keine andere Möglichkeit»

Einwurf - Das Fussballmagazin nach dem knappen 0:1 gegen YB

Der FC Luzern hat gegen YB die sechste Niederlage in Folge kassiert. Und das obwohl gegen die Berner grundsätzlich gut gespielt wurde. Der Trainer Thomas Häberli überraschte mit einer jungen Aufstellung. Unsere Experten über die unglückliche Leistung des FCL und was im letzten Spiel vor der Winterpause passieren muss.

Im Auswärtsspiel gegen YB musste der FCL mit einer jungen Aufstellung antretten. Mit Schwegler, Schulz, Ndenge und Kakabadze waren potenzielle Stammspieler verletzt, dazu kamen auch noch Sperrungen für Voca, Sidler und Eleke. Die jungen Spieler mussten also auf den Platz und schlugen sich gut, gerreicht hat es aber dennoch nicht. Im Fussballmagazin Einwurf diskutiert Sedrina Schaller gemeinsam mit Philipp Breit (Sportchef Tele 1 & Radio Pilatus) und Idris Voca (Mittelfeldspieler) über die «U21» des FCL gegen YB.

Zuerst analysieren unsere Experten die Überraschende 3-4-1-2 Aufstellung des FC Luzern im letzten Spiel. Danach ist natürlich auch noch das letzte Vorrunden Spiel gegen den FC Basel Thema.