Abgeriegeltes KKL wegen Ignazio Cassis

Der Aussenminister besuchte ein Konzert mit dem israelischen Amtskollegen Israel Katz

Grosse Sicherheitsvorkehrungen vor der Ankunft von Ignazio Cassis und Israel Katz. Grosse Sicherheitsvorkehrungen vor der Ankunft von Ignazio Cassis und Israel Katz. Grosse Sicherheitsvorkehrungen vor der Ankunft von Ignazio Cassis und Israel Katz. Grosse Sicherheitsvorkehrungen vor der Ankunft von Ignazio Cassis und Israel Katz.

Sicherheits-Checks wie beim Flughafen und schwer bewaffnete Polizisten vor dem Hintereingang. So hat es am Montagabend beim KKL vor dem Abend-Konzert des Lucerne Festivals ausgesehen. Grund dafür war das Treffen zwischen Bundesrat Ignazio Cassis und dem israelischen Aussenminister Israel Katz.

Wer am Montagabend das Konzert des Israel Philharmonic Orchestra im KKl besuchte, der wurde von grossen Sicherheitsvorkehrungen überrascht. Der Grund: Bundesrat Ignazio Cassis hat sich mit seinem israelischen Amtskollegen Israel Katz getroffen. Wie die Luzerner Zeitung auf ihrer Website berichtet, war es kurz vor 18 Uhr soweit. Ein Konvoi von sechs Autos näherte sich vom Bahnhof her dem KKL, die Inseliquai-Strasse wurde blockiert, um den Autos die Einfahrt ins Konzerthaus zu ermöglichen.

Sicherheits-Checks wie beim Flughafen

Trotz grossen Sicherheitsvorkehrungen und Kontrollen am Eingang mussten die Besucher des Konzerts nicht lange warten. Die Kontrollen, die sich über mehrere Schleusen erstreckten, verliefen laut der Luzerner Zeitung speditiv. Elektronische Geräte und Handgepäck in eine Plastikbox legen, durch den Metalldetektor schreiten, fertig.

Treffen aufgrund eines Jubiläums

Anlass des Treffens war übrigens das 70-jährige Bestehen der diplomatischen Beziehungen zwischen der Schweiz und Israel. Die Beziehung zwischen den beiden Ländern sei gut und vielfältig, schrieb das Aussendepartement in einer Mitteilung. Cassis zeigte sich jedoch besorgt über die humanitäre Lage im Gazastreifen. Er rief alle Parteien dazu auf, die Gewalt an der Grenze zwischen Israel und dem Libanon zu beenden.

Audiofiles

  1. KKL abgeriegelt wegen politischem Treffen. Audio: Maik Wisler / Fabian Kreienbühl