Hinauf in die Stille mitten in der Natur

Kraftort Maria-Rickenbach ob Dallenwil Nidwalden

Das Holz-Doppelkreuz auf dem Haldigrat                                             Weihnachtskrippe auch im Sommer zu sehen                                   Kloster Maria-Rickenbach

Es ist ein ganz spezieller Ort der Stille umgeben von einer einzigartigen Naturkulisse: Maria-Rickenbach ob Dallenwil. Die Luftseilbahn bringt die Gäste auf 1200 Meter Höhe über Meer. Maria-Rickenbach ist seit Jahrhunderten ein einzigartiger Ort der Kraft und der Stille. 

Besuche das Kloster oder geniesse die Wanderlandschaft

Das Kloster der Benediktinnerinnen-Schwestern kann man besuchen und beispielsweise die reichverzierte Weihnachtskrippe sehen oder sich an den Webstuhl setzen und ein uraltes Handwerk kennenlernen. Maria-Rickenbach ist aber auch der Ausgangspunkt für viele Wanderer, BerggängerInnen und Familien. Ein attraktives Wanderprogramm von geführten Themenwanderungen wird kostenlos den Gästen angeboten. Beispielsweise die Sonnenuntergangswanderung am 10. August auf die Musenalp oder die geführte Wanderung zum Holz-Doppelkreuz auf Haldigrat.               

 

Eine fast mystische Wetterstimmung am 07.08.19                           Blick auf das Dorf Niederrickenbach

Mit dem Ausflugsbillett Tellpass kann man nebst vielen anderen Ausflügen auch mit der Luftseilbahn von Dallenwil nach Maria-Rickenbach fahren. Der Tellpass gibt die Möglichkeit mit Bus, Bahn, Postauto, Schiff und Bergbahnen in der ganzen Zentralschweiz frei unterwegs zu sein.

Im Ferientipp um 11.15 Uhr könnt ihr bei Liliane Merz für eine Familie Tickets für die Luftseilbahn Dallenwil-Niederrickenbach gewinnen.

                              

Audiofiles

  1. Ferientipp: Maria-Rickenbach. Audio: Hanspeter Gloor & Liliane Merz