Roger Federer scheidet im Achtelfinale aus

Australier John Millman haut den Maestro raus

Roger Federer ist bei den US Open im Achtelfinale ausgschieden. (Archivbild)

Roger Federer ist bei den Tennis US Open im Achtelfinale ausgeschieden. Er verliert das Spiel gegen den Australier John Millman in vier Sätzen.

Eigentlich startete Federer gut in die Achtelfinal-Partie. Den ersten Satz gewann er mit 6:3. Doch dann verlor er die darauffolgenden drei Sätze allesamt mit 5:7, 6:7 und 6:7. Damit entgeht den Tennis-Fans auch ein grossartiges Viertelfinal-Duell. Dort wäre der Serbe Novak Djokovic Federer's Gegner gewesen.