Mehrere Unfälle im Kanton Uri

Eine 32-Jährige kam von der Strasse ab und überschlug sich

Die 32-jährige Lenkerin stürzte in Erstfeld die Böschung hinunter.

Im Kanton Uri ist es am Freitag gleich zu mehreren Verkehrsunfällen gekommen. Eine 32-jährige Autofahrerin überschlug sich sogar und kam erst auf dem Dach liegend wieder zum Stillstand.

Der erste Unfall passierte am Freitagmittag um 13 Uhr in Seedorf. Wie die Kantonspolizei Uri mitteilt, fuhr eine 80-jährige Frau mit einem E-Bike auf dem Reussdamm Richtung See. Bei der Seedorferbrücke beabsichtigte sie vom Damm auf die Wyerstrasse einzubiegen. Dabei kollidierte sie mit einem Personenwagen und kam zu Fall. Die verletzte Frau wurde durch den Rettungsdienst ins Kantonsspital nach Altdorf gebracht. Es entstand ein Sachschaden an beiden Fahrzeugen von rund 1000 Franken

Motorradfahrer prallte in Lieferwagen

Am Freitagmittag kurz nach halb Zwei fuhr ein Motorradlenker auf der Kornmattstrasse in Altdorf Richtung Seedorferstrasse. Auf der Höhe der Hubrol-Tankstelle kollidierte dieser mit dem Heck eines halb auf dem Trottoir und halb auf der Strasse abgestellten Lieferwagens. Der Motorradfahrer verletzte sich dabei und wurde mit dem Rettungsdienst ins Kantonsspital Nidwalden überführt. Es entstand ein Sachschaden von rund 4000 Franken.

Glück im Unglück in Erstfeld

Der unglückliste Zwischenfall ereignete sich am Freitagnachmittag kurz vor 16 Uhr in der Gemeinde Erstfeld. Eine Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Gotthardstrasse in Erstfeld Richtung Silenen. Bei der Bahnunterführung nach Erstfeld geriet die Lenkerin aus nicht geklärten Gründen über die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der Böschung. Das Fahrzeug überschlug sich dabei und kam auf dem Dach liegend in der Unterführung zum Stillstand. Die 32jährige Lenkerin verletzte sich dabei. Sie konnte jedoch allein aus dem Fahrzeug steigen. Die Lenkerin wurde mit dem Rettungsdienst ins Kantonsspital Nidwalden überführt. Der Personenwagen erlitt Totalschaden.