Nidwalden: Lieferwagen mit Übergewicht

Das Fahrzeug war um knapp 30 Prozent zu schwer

Der französische Lieferwagen war massiv überladen

Im nidwaldnerischen Stans war gestern Montag ein Lieferwagen mit massivem Übergewicht auf der Autobahn A2 unterwegs. 

Wie die Nidwaldner Kantonspolizei mitteilt, sei einem Autofahrer am Montag im Seelisbergtunnel ein Lieferwagen aufgefallen, welcher diverse Gegenstände auf dem Fahrzeugdach
mitführte. Aufgrund der eingegangenen Meldung habe man das Fahrzeug im Anschluss anhalten und kontrollieren können. Dabei wurden mehrere teils massive Gewichtsüberschreitungen festgestellt. Der Lieferwagen mit französischem Kontrollschild war um knapp 30 Prozent zu schwer.  Auch die zulässigen Achslasten waren um bis zu 25 Prozent überschritten. Zudem wurde eine massive Überschreitung der maximalen Dachlast festgestellt. Der Fahrzeuglenker musste eine Bussenkaution hinterlegen und wird zuhanden der Staatsanwaltschaft Nidwalden verzeigt, so die Nidwaldner Kantonspolizei weiter.