Bacsinzky verpasst French-Open-Final

Die Schweizer Tennisspielerin unterliegt der Lettin Ostapenko 6;7 6:3 3:6

Die Konzentration hat nicht gereicht - Bacsinszky unterlag Ostapenko knapp

Die Schweizer Tennisspielerin Timea Bacsinszky hat eine grosse Chance verpasst, erstmals den Final des French Open zu erreichen. Sie verliert gegen die Lettin Jelena Ostapenko 6:7 6:3 3:6.

Das Duell der beiden Geburtstagskinder Timea (28) und Jelena (20) war hochstehend und spannend und endete nach knapp zweieinhalb Stunden mit dem besseren Ende für die Lettin. Ostapenko ist die erste ungesetzte Finalistin in Paris seit 1983.