Wawrinka ohne Satzverlust in Runde 3

6:4, 7:6, und 7:5 gegen den Ukrainer Alexander Dolgopolow

Stan Wawrinka hat auch die 2. Runde der French Open ohne Satzverlust überstanden. Der Schweizer setzte sich mit 6:4, 7:6 und 7:5 gegen den Ukrainer Alexander Dolgopolow durch. In der nächsten Runde wartet ein Italiener auf Wawrinka. 

Nach einem souveränen Start konnte Wawrinka im ersten Satz schnell mit 4:1 vorlegen, mussten den Ukrainer Dolgopolow aber wieder aufschliessen lassen. In der Folge lieferten sich Wawrinka und Dolgopolow einen spektakulären Schlagabtausch auf hohem Niveau. In den entscheidenen Phasen des Spiels zeigte Wawrinka aber immer wieder seine Klasse und setzte sich schlussendlich verdient durch. In der 3. Runde spielt Wawrinka am Samstag nun gegen den Italiener Fabio Fognini.