Der EV Zug vor dem dritten Playoff-Finalspiel

Nach zwei Niederlagen soll heute in Bern endlich ein Sieg her

Kann der EVZ heute jubeln?

Der EV Zug liegt in der Playoff-Finalserie gegen den SC Bern mit 0:2 im Hintertreffen. Nach dem desolaten Auftaktspiel kamen die Zuger im Heimspiel am vergangenen Samstag im Playoff-Final immer besser auf Touren. Heute Abend soll in Bern endlich ein Zuger Sieg her.

Nach den souveränen Auftritten in den Playoff-Viertel- und -Halbfinals haben die Zuger bisher im Final gegen den Titelverteidiger SC Bern grosse Mühe. Gleich im ersten Spiel gingen die Zuger 0:5 unter, am vergangenen Samstag kam es vor den Heimfans zu einer unglücklichen 2:4-Niederlage. Somit liegt der EV Zug in der Playoff-Finalserie mit 0:2 im Hintertreffen. Der SC Bern braucht in der Best-of-7-Serie nur noch zwei Siege zur erfolgreichen Titelverteidigung. Trotzdem sind die Zuger Spieler noch voller Zuversicht. Nach dem ersten Spiel habe man am vergangenen Samstag eine Reaktion gezeigt. Für einen Sieg müsse in der Spielweise nicht viel geändert werden, man habe vieles richtig gemacht, viel investiert und viele Chancen herausgespielt, so der Zuger Verteidiger Raphael Diaz. Nun müssen einfach noch Tore folgen.

Das dritte Spiel in der Playoff-Finalserie beginnt in der Berner Postfinance-Arena am Dienstagabend, 11.04. um 20.15 Uhr.

Audiofiles

  1. Der EV Zug vor dem dritten Playoff-Final-Spiel. Audio: Fabian Kreienbühl