Massencrash im Tunnel Eich auf der A2

Unfall mit 9 Autos und einem Lieferwagen, keine Schwerverletzten

Stau wegen dem Massencrash beim Tunnel Eich.

Auf der Autobahn A2 Richtung Basel hat es am Morgen ausgangs Eich-Tunnel einen Massencrash gegeben. Insgesamt seien 9 Autos und ein Lieferwagen involviert, sagte die Luzerner Polizei gegenüber Radio Pilatus.

Um 07.15 Uhr am Freitagmorgen ist es beim Tunnel Eich auf der Autobahn A2 zu einem Massencrash gekommen. 9 Autos und ein Lieferwagen seien am Unfall beteiligt, sagte die Luzerner Polizei gegenüber Radio Pilatus. Schwerverletzte habe es keine gegeben. Alle Personen seien selber zum Auto ausgestiegen, sagte Kurt Graf, Mediensprecher der Luzerner Polizei. Sieben Personen brachte man zur Kontrolle ins Spital. Der Tunnel Eich ist laut Polizei in Fahrtrichtung Basel voraussichtlich noch bis Mittag gesperrt. Die steckengebliebenen Autos wurden aber am Unfall vorbeigelassen.

Audiofiles

  1. Interview mit Kurt Graf (Luzerner Polizei) zur Massenkarambolage . Audio: Manuela Marra