Buchtipp: Bauernleben

Die unglaubliche Geschichte des Wisi Zgraggen

Buchtipp: Bauernleben - Die unglaubliche Geschichte des Wisi Zgraggen

Der Urner Landwirt Wisi Zgraggen war 25 als er mit dem Gedanken spielte, den Hof seines Vaters Alois in Erstfeld im Kanton Uri zu übernehmen. Kurze Zeit später vereitelte ein schwerer Arbeitsunfall den Plan: Wisi geriet bei der Heuernte in die Rundballenpresse und verlor beide Arme. Noch auf der Unfallstelle versicherte er seinem Vater, weiterhin bauern zu wollen. Dank eisernem Willen und positiver Lebenseinstellung hat er das Unglaubliche geschafft. Heute ist er das, was er immer werden wollte: ein erfolgreicher Landwirt.

Meistverkauftes Sachbuch in der Schweiz

In »Bauernleben – Die unglaubliche Geschichte des Wisi Zgraggen« erzählt der Urner, inzwischen Vater von vier Kindern, nicht nur, wie er seinen Unfall überwunden und gelernt hat, den Alltag ohne Arme und Hände zu meistern, sondern gibt der Autorin Barbara Lukesch auch Einblick in die Gesetze der Landwirtschaft und den Beruf des Bauern. Das Buch steht aktuell auf Platz 1 der Schweizer Bestseller-Liste.

Live in Luzern zu Gast

Am Mittwoch, 19. Oktober 2016 um 19.00 Uhr ist Wisi Zgraggen Gast am Wörterseh-Buch-Abend im Buchhaus Stocker Luzern. Eintritt ist 10 Franken.

Radio Pilatus verlost drei Exemplare

Am Sonntag, 9. Oktober 2016 könnt ihr um 09.15 Uhr bei Nicole Marcuard 3 Exemplare des Buches gewinnen.

Audiofiles

  1. Buchtipp: Bauernleben - die unglaubliche Geschichte des Wisi Zgraggen. Audio: Nicole Marcuard