Federer als erster Spieler im Achtelfinal

Regen sorgt in Wimbledon für Probleme

Roger Federer in Wimbledon.

Roger Federer hat beim Tennisturnier in Wimbledon als erster Spieler die Achtelfinals erreicht. Er setzte sich gegen den Engländer Dan Evans in drei Sätzen durch mit 6:4, 6:2 und 6:2. Im Achtelfinal spielt Federer übermorgen entweder gegen den US-Amerikaner Steve Johnson oder den Bulgaren Grigor Dimitrov.

Wegen des Regens wurden auch gestern diverse Spiele verschoben oder unterbrochen. Betroffen war auch die Schweizerin Timea Bacszinsky. Ihr Match gegen die Rumänin Monica Niculescu soll heute zu Ende gespielt werden. Beide Spielerinnen haben bislang einen Satz gewonnen. Gleich zu Beginn des dritten Satzes setzte der Regen ein.

Froh über die Regenpause dürfte der Serbe Novak Djokovic gewesen sein. Er liegt gegen den Amerikaner Sam Querrey mit 0:2 Sätzen im Rückstand.