Der Arbeitsweg misst 15km

Die Hälfte der Pendler nutzt für den Arbeitsweg noch immer das Auto

Der durchschnittliche Schweizer Arbeitsweg beträgt 15km

Der durchschnittliche Schweizer Arbeitsweg misst 15 Kilometer. Wer zur Arbeit oder zur Schule geht oder fährt, braucht eine halbe Stunde. Das zeigen die Zahlen für das Jahr 2014 aus dem Bundesamt für Statistik. Laut dieser Statistik nehmen Menschen mit akademischer Bildung weitere Arbeitswege in Kauf als solche, die eine Lehre gemacht haben oder nur die obligatorische Schulzeit. Noch immer braucht mehr als die Hälfte der Pendler das Auto für den Arbeitsweg. 30 Prozent nutzen den öffentlichen Verkehr. Dabei hat vor allem die Bahn stark zugelegt. In den vergangenen 20 Jahren ist die Zahl der Bahnpendler von 300'000 auf über 600'000 gestiegen

Neun von zehn Erwerbstätigen , also knapp 4 Millionen Menschen, müssen zum Arbeiten regelmässig aus dem Haus gehen, 20 Prozent arbeiten ausserhalb ihres Wohnkantons.