Reiden: Tote Person nach Unfall

Auto prallte mit voller Wucht gegen einen Lastwagen

Zwei Rega-Helikopter sind beim Unfall in Reiden im Einsatz (Symbolbild).

Bei der Autobahnausfahrt Reiden ist es am Freitagabend um ca. 17.15 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Wie mehrere Radio Pilatus-Hörer melden, ist ein Auto mit voller Wucht mit einem LKW zusammengestossen. Die Luzerner Polizei bestätigte diese Angaben. Eine Person ist beim Unfall getötet worden, eine Person wurde verletzt. Genauere Angaben zur getöteten Person liegen derzeit noch nicht vor. Der Unfall ereignete sich unmittelbar bei der Ausfahrt Reiden. 

Die Polizei, die Feuerwehr und die REGA sind mit einem Grossaufgebot vor Ort. Die Ausfahrt Reiden blieb gemäss Angaben der Luzerner Polizei bis mindestens 20 Uhr gesperrt.

Grosse Behinderungen im Raum Luzern

Aufgrund diverser Unfälle und Pannenfahrzeuge kollabierte der Verkehr auf den Autobahnen rund um Luzern zwischen 17 und 18 Uhr. Von Rotkreuz nach Luzern wie auch zwischen Sempach und Luzern betrug die Wartezeit teilweise eine ganze Stunde. Auch bei der Verzweigung Rotsee Richtung Buchrain standen Verkehrsteilnehmer teilweise bis zu 45 Minuten im Stau.