Nächtliche Suchaktion nach abgestürztem Mann

Dieser konnte schwer verletzt geborgen werden

Der schwer verletzte Mann wurde mit der Rega ins Spital geflogen. (Symbolbild der Rega) Rega-Pilot mit Nachtsichtgerät (Symbolbild Rega)

Im Solothurner Jura hat es vergangene Nacht eine mehrstündige Suchaktion nach einem vermissten Mann gegeben. Dieser war im Gebiet Chratten in felsigem Gelände abgestürzt. Noch in der Nacht konnte der junge Mann schwer verletzt geborgen werden. Im Einsatz standen unter anderem Helikopter der Armee und der Rega.