Hurts lieben Schweizer Schoggi

Britische Band erzählt im Pilatus-Studio von ihren Hits

Theo Hutchcraft (links) und Adam Anderson von Hurts bei Radio Pilatus. Mit 'Surrender' bringen sie ihr inzwischen drittes Album raus Pilatus-Moderationsleiter Roman Unternährer (links) beschenkt zusammen mit Moderatorin Liliane Küng (2. von rechts) die Jungs von Hurts mit Schweizer Schoggi. Theo Hutchcraft (links) und Adam Anderson starteten 2010 als Hurts durch. Hurts bei Radio Pilatus im Studio: Theo Hutchcraft (2. von links) und Adam Anderson (rechts) mit Moderationsleiter Roman Unternährer (links) und Moderatorin Liliane Küng.

Audiofiles

  1. Hurts: Das neue Album ist unter anderem in Montreux entstanden. Audio: Roman Unternährer
  2. Hurts: Mix von fröhlichen und melancholischen Songs auf dem neuen Album. Audio: Roman Unternährer

Mit Songs wie "Stay" und "Wonderful Life" haben Hurts aus Manchester in den letzten Jahren auch die Pilatus-Hörer happy gemacht. Das Hit-Duo hat seit 2010 bereits zwei Alben auf den Markt gemacht und nun freuen wir uns auf die Nummer drei! "Surrender" kommt im Oktober in die Läden.

Vorab haben Theo Hutchcarft und Adam Anderson schon mal die neue Single "Some Kind Of Heaven" mitgebracht und erzählten im Pilatus-Interview unter anderem auch von ihrer Liebe zu Schweizer Schoggi. Klar, dass ihnen Pilatus-Moderationsleiter Roman Unternährer gleich eine ganze Schachtel mit feinen "Branchli" mit auf den Weg gegeben hat. En Guete!

Mehr zu "Hurts", ihrer Musik und dem Leben als Popstars gibt es morgen Dienstag ab 05.00 Uhr in der Radio Pilatus Morgenshow bei Maik Wisler!