Timea Bacsinszky im Wimbledon in der dritte Runde

Im Eiltempo in den Sechzehntelfinal beim Turnier in London

Timea Bacsinszky in Wimbledon im Sechzehntelfinal.

Timea Bacsinszky hat erstmals in Wimbledon die Sechzehntelfinals erreicht. Die Waadtländerin setzt sich in der 2. Runde gegen die Spanierin Silvia Soler-Espinosa mit 6:2, 6:1 durch. Bacsinszky bekundete keinerlei Probleme und beendete den Match schon nach 62 Minuten. Die French-Open-Halbfinalistin und Weltranglisten-15-te ging rasch 4:0 in Führung und musste danach nie mehr um den Sieg zittern.

Um den Einzug in Achtelfinal spielt Bacsinszky gegen die Deutsche Sabine Lisicki.