Stan Wawrinka triumphiert in Paris!

Der Lausanner gewinnt das French Open gegen Novak Djokovic 4:6 6:4 6:3 und 6:4

Der Schweizer Tennisspieler Stan Wawrinka (Archivbild)

Stan Wawrinka hat seinen zweiten Grand-Slam-Titel im Sack: Der Lausanner gewann den Final des Tennis-French-Opens in Paris gegen den Serben Novak Djokovic 4:6, 6:4, 6:3 und 6:4. Das Spiel dauerte gut drei Stunden. Der topgesetzte Djokovic muss damit in Paris weiterhin auf einen Triumph warten.

Wawrinka, Australien-Open-Gewinner 2014, ist der 30.Spieler seit 1969, der mindestens zwei Major-Turniere gewonnen hat. Morgen wird er in der neuen Weltrangliste die Nummer 4 sein.

Audiofiles

  1. Stan gewinnt die French Open in Paris. Audio: Yanik Probst