Lucie Safarova erstmals in einem Grand-Slam-Final

Bacsinszky-Williams-Duell noch offen

Die Tschechin Lucie Safarova qualifiziert sich als erste Spielerin für den French-Open-Final. Sie schlägt die Serbin Ana Ivanovic 7:5, 7:5. Die 28-jährige Safarova (WTA 13) steht erstmals in ihrer Karriere in einem Grand-Slam-Final. Dort trifft sie am Samstag entweder auf die Waadtländerin Timea Bacsinszky (WTA 24) oder die amerikanische Weltranglisten-Erste Serena Williams.