Die Initianten der Alpeninitiative sind noch immer unzufrieden

Statt 650'000 queren jährlich 1,2 Millionen Lastwagen die Alpen auf der Strasse

Nach wie vor fahren zu viele Lastwagen durch den Alpenraum. Die Verlagerungsziele von der Strasse auf die Schiene werden nicht erreicht. Statt 650'000  queren 1.2 Millionen Lastwagen jährlich die Alpen. Jon Pult, Präsident der Alpeninitiative kritisiert, es brauche gar nicht soviel, um das Ziel zu erreichen. Der Bundesrat müsse einfach ein bisschen politischen Willen zeigen.

1994 hatte das Schweizer Stimmvolk dem Schutz des Alpenraums zugestimmt. Das Parlament legte danach fest, dass pro Jahr noch 650'000 Lastwagen auf der Nord-Süd Achse fahren dürfen. Die restlichen Lastwagen sollen per Bahn transportiert werden

Audiofiles

  1. Alpen-Initiative wird nicht eingehalten.. Audio: Rolf Blaser