Andreas Bourani mag hässliche Frauen

Oder die zumindest besondere Merkmale haben

Für Andreas Bourani braucht eine Frau keine Traummasse, sondern einfach eine tolle Ausstrahlung. Der Sänger schweigt zwar zu seinem derzeitigen Beziehungsstatus eisern, plauderte in einem Interview aber offen darüber, was eine Frau für ihn attraktiv macht. Er sagte gegenüber Amica: "Für mich ist Ausstrahlung ganz wichtig. Schönheit ist vergänglich, ich mag es, wenn Frauen etwas Besonderes an sich haben, wie etwa eine krumme Nase oder Sommersprossen."

Andreas Bourani möchte nur mit seiner Musik Schlagzeilen machen und würde eine Partnerin daher nie mit auf den roten Teppich nehmen.

(Quelle: Firstnews)

Andreas Bourani mit Musikredaktorin Gina De Rosa (wohl zu schön für seinen Geschmack). Andreas Bourani Andreas Bourani