Sommaruga lobt die Schweizer Demokratie

Sie vergleicht sie in ihrer Neujahrsansprache mit einem Markt

Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga.

Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga lobt in ihrer Neujahrsansprache die direkte Demokratie. Sie passe ausgezeichnet in die heutige Zeit. Sommaruga vergleicht die Schweiz dafür mit einem grossen Markt. Der "Märit" bedeute für sie Vertrauen und Nähe. Und dafür stehe auch die direkte Demokratie der Schweiz. Den Bürgern werde viel Macht und Verantwortung gegeben, so Sommaruga: „Genau das gefällt mir an unserer Demokratie. Sie ist mutig, sie traut uns allen viel zu“.

Unser Land müsse zu seinen Wurzeln schauen und gleichzeitig offen sein, betont Sommaruga weiter. Zur Schweiz gehöre sowohl die Tradition als auch die Verbundenheit mit der Welt.

Audiofiles

  1. Die Schweiz ist ein grosser "Märit". Audio: Franziska Boser
  2. Die Neujahrsansprache in voller Länge. Audio: Franziska Boser