Mann greift jugendliche Geiselchlöpfer an

Der gesuchte Mann hat sich der Polizei gestellt

In Holzhäusern in der Gemeinde Risch sind am vergangenen Freitagabend zwei jugendliche Geiselchlöpfer auf einem Parkplatz von einem unbekannten Mann angegriffen worden. Der Autofahrer entriss einem der Buben die Geisel und stiess ihn zu Boden. Nach dem Angriff stieg er in seinen Range Rover und fuhr davon.

Der Mann entriss dem Jugendlichen die Geisel

Die beiden Jugendlichen waren am Chlöpfen, als der unbekannte Autofahrer neben ihnen anhielt und sie aufforderte, damit aufzuhören. Als die Buben sich weigerten, stieg er aus und packte den 15-Jährigen am Arm, wie die Zuger Polizei in einer Mitteilung schreibt. Der Unbekannte habe zudem noch versucht, auf den Jungen einzuschlagen, bevor er in seinen dunklen Range Rover stieg und davonfuhr.

Der Mann sieht den Vorfall anders

Am Montagabend hat sich der von der Polizei gesucht Mann gestellt. Gemäss seinen Aussagen hat sich der Vorfall anders zugetragen als von den Teenagern geschildert. Die Polizei klärt nun den Vorfall genau ab.

.