NEAT-Eröffnung wird zum Volksfest

Am 2. Juni 2016 sind auch 1200 geladene Gäste aus aller Welt dabei

Bauarbeiten im NEAT-Basistunnel.

 

Anfangs Juni 2016 wird der Gotthard-Basistunnel mit einer grossen Feier eröffnet. Zwei Züge, die am 2. Juni an beiden Tunnelportalen starten, werden den längsten Eisenbahntunnel der Welt offiziell einweihen. Auf der Jungfernfahrt werden nicht nur 1200 geladene Gäste aus aller Welt dabei sein sondern auch die Bevölkerung. Der Bundesrat will so ein Zeichen des Dankes setzen: Schweizerinnen und Schweizer hätten mit ihrem Ja an der Urne das Jahrhundertwerk erst möglich gemacht. Über die Teilnahme wird das Los entscheiden.

Die Kosten für die Feierlichkeiten belaufen sich nach Angaben des Bundesrats auf 12,5 Millionen Franken. 8 Millionen davon steuert der Bund aus dem bereits bewilligten NEAT-Kredit bei.