US Open: Belinda Bencic verpasst Halbfinal

Die 17-jährige Schweizerin verliert im Viertelfinal klar

Die Schweizer Tennisspielerin Belinda Bencic hat an den US Open in New York den Halbfinaleinzug verpasst. Die erst 17-jährige Bencic verlor im Viertelfinal gegen die Chinesin Shuai Peng klar in zwei Sätzen mit 2:6 und 1:6. 

Trotzdem ist die Viertelfinalteilnahme an den US Open der bisher grösste Erfolg in der noch jungen Karriere von Belinda Bencic. Im vergangenen Jahr spielte sie noch Juniorenturniere und gewann die French Open und Wimbledon. Verschiedene Tennisexperten trauen der 17-jährigen Ostschweizerin eine ganz grosse Karriere zu.

 

Audiofiles

  1. Roger Federer und Belinda Bencic waren im Einsatz. Audio: Boris Macek