Eugenie Bouchard erstmals im Wimbledon-Final

Gegnerin am Samstag ist Petra Kvitova

Die kanadische Tennisspielerin Eugenie Bouchard steht erstmals in ihrer Karriere in einem Grand-Slam-Final. Sie bezwang in Wimbledon im Halbfinal die Rumänin Simona Halep in zwei Sätzen mit 7:6 und 6:2. Bouchard ist die erste kanadische Grand-Slam-Finalistin überhaupt.

Im Final am Samstag trifft sie auf die Tschechin Petra Kvitova. Diese setzte sich gegen ihre Landsfrau Lucie Safarova mit dem fast gleichen Resultat durch, nämlich mit 7:6 und 6:1. Für Kvitova ist es die zweite Finalteilnahme in Wimbledon. 2011 gewann sie das Turnier.