Mositunnel erhält Sicherheitsstollen

Für knapp 19 Millionen Franken wird nun gebaut

<p>Südportal des Mositunnel</p>

Nach über 40 Jahren Betrieb erhält der Mositunnel auf der Autobahn A4 bei Brunnen einen Sicherheitsstollen. Dieser dient in erster Linie als Fluchtweg bei schweren Verkehrsunfällen im Tunnel. Beim Bau vor 47 Jahren wurde noch kein Sicherheitsstollen mitgebaut. Das wird jetzt nachträglich realisiert. Für knapp 19 Millionen Franken gibt es parallel zum rund 1 Kilometer langen Tunnel einen Sicherheitsstollen. Daneben laufen die allgemeinen Sanierungsarbeiten am Mositunnel. Diese dauern noch bis Herbst 2018. Insgesamt investiert der Bund rund 72 Millionen Franken.