Die Gräserpollen sind los - früher als sonst

Mit dem Frühling kommt der Heuschnupfen

<p>Morgenshowmoderatorin Selina Linder spürt den Frühling.</p>

So sollte der Frühling beginnen. Mit viel Sonne und milden Temperaturen. Viele leiden aber genau darunter.
Wer Heuschnupfen hat, spürt ihn dieses Jahr besonders früh. Die Blumen blühen und deshalb schwirren auch die Gräserpollen bereits in der Luft. Normalerweise ist das erst Ende Mai der Fall.

Der Allergologe am Luzerner Kantonsspital Gerhard Müllner bestätigt, dass die Pollen selten so früh los sind, wie diesen Frühling.
Leider bedeutet dass im Normalfall auch, dass die Beschwerden länger bleiben können - bis im September.

Tipps, wie man dem Heuschnupfen vorbeugen kann, gibt Gerhard Müllner heute in der Morgenshow bei Selina Linder.

Audiofiles

  1. Die Pollen sind da! Carla Keller niest. Audio: Dara Masi
  2. Die Pollen sind da! Gerhard Müllner gibt Tipps zur Vorbeugung. Audio: Dara Masi