Stadt Luzern saniert die Strassenbeleuchtung

Stadtparlament bewilligt einen Kredit von rund 6 Millionen Franken

<p>Unterhaltsarbeiten an einer Strassenlampe.</p>

In der Stadt Luzern wird ein Teil der Strassenbeleuchtungen saniert. Das Stadtparlament hat dafür gestern knapp 6 Millionen Franken bewilligt. Rund ein Viertel der Anlagen ist in schlechtem oder sehr schlechtem Zustand. Im Parlament gab es Kritik, weil der Unterhalt der Strassenbeleuchtung eigentlich mit dem normalen Budget bestritten werden sollte. Wegen der ständigen Sparmassnahmen sei dies leider nicht mehr möglich, und nun sei dieser Sonderkredit nötig.

Mit der Sanierung soll auch der Energieverbrauch für die Beleuchtung um rund 20 Prozent sinken. Alte Lampen werden durch stromsparende LEDs ersetzt.