Schweizer werden immer reicher

Pro Kopf stieg das Vermögen 2012 um 19'000 auf 374'000 Franken

Die Schweizer werden immer reicher. Im vergangenen Jahr ist das Reinvermögen der privaten Haushalte um 6,4 Prozent auf insgesamt 3'005 Milliarden Franken gestiegen, teilte die Schweizerische Nationalbank mit. Pro Kopf stieg damit das Vermögen um 19'000 Franken auf 374'000 Franken. Gemäss Nationalbank ist aber nicht nur das Reinvermögen in der Schweiz gestiegen, sondern auch die Schulden haben um 4 Prozent zugenommen. Der grösste Teil davon bestehe aus Hypothekarkrediten.