Über 100'000 Musikfans am Blue Balls Festival

Pin-Verkauf ging um rund zehn Prozent zurück

Gestern Abend ging die 21. Ausgabe des Luzerner Blue Balls Festivals zu Ende. Weit über 100‘000 Festivalbesucher erfreuten sich an den Bands aus dem In- und Ausland. Trotzdem ist der Pinverkauf um rund zehn Prozent zurückgegangen. Dass dennoch ein kleiner Gewinn resultierte, sei dem Umstand zu verdanken, dass die grossen Konzerte im KKL sehr gut besucht waren, sagte Festival-Direktor Urs Leierer gegenüber Radio Pilatus.

Audiofiles

  1. Blue Balls mit kleinem Gewinn beendet. Audio: Urs Niedermann
  2. Gelungenes Blue Balls Festival 2013 geht zu Ende. Audio: Urs Schlatter