Kleinflugzeugabsturz Kägiswil: Dritter Passagier im Spital verstorben

Er erlag im Kantonsspital Luzern seinen Verletzungen

<p>Das zerstörte Kleinflugzeug nach dem Absturz</p>

Nach dem Flugzeug-Absturz in Kägiswil im Kanton Obwalden gestern Nachmittag ist eine weitere Person gestorben. Zwei männliche Passagiere waren direkt beim Absturz ums Leben gekommen, der dritte Passagier ist heute Nacht im Luzerner Kantonsspital seinen Verletzungen erlegen. Die Ursache des Flugzeugunfalls sei noch unklar, sagt Esther Omlin, Oberstaatsanwältin des Kantons Obwalden gegenüber Radio Pilatus.

Das Flugzeug war von Kägiswil aus gestartet, als ein heftiges Gewitter niederging. Die Absturzstelle befindet sich zwischen der Autostrasse A8 und dem Flugplatz.

Audiofiles

  1. Flugzeugabsturz Kägiswil. Audio: Mario Stauber