Wältcharts: Lorde - Tennis Courts

16-Jährige erobert Neuseeland

<p>Bei Lorde im Pass steht "Ella Yelich-O'Connor".</p>

An­­­de­­­re Län­­­der, an­­­de­­­re Charts: Wenn ein Song in den USA, in Dä­­­ne­­­mark oder auch in Aus­­­tra­­­li­en auf Platz 1 der Charts ist, braucht er vi­el­­­leicht noch Wo­chen, bis er es zu uns in die Schweiz, in un­­­se­­­re Top20, schafft. Man­ch­­­mal wür­­­de man sol­che Songs vi­el­­­leicht auch über­haupt nicht en­t­­­­de­­­cken, gä­­­be es nicht die Ru­brik Wäl­t­charts. Hier stel­­­len wir euch je­­­de Wo­che ei­­­nen Hit aus ei­­­nem an­­­de­­­ren Land vor.

In Neuseeland kommt im Moment niemand um die erst 16-jährige Lorde herum. Die Schülerin, deren Musik eine starke Ähnlichkeit zur Musik von Lana Del Rey aufweist, schaffte es als erste Neuseeländerin, mit vier Liedern in den Top20 der einheimischen Charts zu sein. Sie ist bereits bei Universal unter Vertrag, einem der grössten Labels, das es gibt. Im Juli erscheint ihre erste EP nun auch in Europa. Bei Carla Keller hört ihr den aktuellen Hit "Tennis Courts".