Ein Fünftel der Autofahrer zu schnell unterwegs

Dies zeigen Polizeikontrollen auf der A4 bei Rütihof

Auf der Autobahn A4 bei der Verzweigung Rütihof waren bei Geschwindigkeitskontrollen knapp ein Fünftel der Autofahrer zu schnell unterwegs. Dies teilen die Zuger Strafverfolgungsbehörden mit. Ein Autofahrer war sogar mit 151 statt der erlaubten 100 Stundenkilometern unterwegs. Er muss mit einem Strafverfahren rechnen.