Kinderbetreuung im Vorschulalter ist beliebt

Unterschiede zwischen Zentren und ländlicher Region

Im Kanton Luzern werden Betreuungsangebote für Kinder im Vorschulalter stark genutzt. 14 Prozent der Kinder besuchen eine Kindertagesstätte, sogenannte „Kitas“ oder sind von einer Tagesfamilie betreut. Über 20 Prozent nutzen das Angebot einer Spielgruppe. Dies zeigt eine Studie der zuständigen kantonalen Fachstelle. Dabei zeigen sich aber grosse regionale Unterschiede. Die meisten Kitas im Kanton Luzern befinden sich in der Stadt und den Zentrumsgemeinden. Dort ist der Anteil an betreuten Kindern deutlich höher als in ländlichen Regionen. In den ländlichen Regionen wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eher durch Tagesfamilien angestrebt.