Nelson Mandela aus Spital entlassen

Der 94-Jährige hatte eine Lungenentzündung

Der frühere südafrikanische Präsident Nelson Mandela ist aus dem Spital entlassen worden. Das teilte das Präsidialamt mit. Mandela war vor zehn Tagen wegen einer Lungenentzündung ins Spital eingeliefert worden.
Es war der dritte Spitalaufenthalt des Friedensnobelpreisträgers innerhalb von vier Monaten. Nun wird der 94-Jährige zu Hause weitergepflegt.