Italien bleibt ohne Regierung

Wahlsieger Bersani scheitert an den Koalitionsverhandlungen

<p>Der italienische Politiker Pier-Luigi Bersani</p>

In Italien ist auch Wochen nach der Parlamentswahl kein Ende der Regierungskrise in Sicht: Der linksgerichtete italienische Politiker Pier Luigi Bersani ist mit der Bildung einer Regierung gescheitert. Das teilte das Amt des Staatspräsidenten Giorgio Napolitano am Abend mit.

Das Zünglein an der Waage bei der Regierungsbildung spielt der Komiker Peppe Grillo. Seine Partei 5 Stelle wurde an den Wahlen überraschend zur drittstärksten Macht in Italien. Grillo verweigerte aber partout die Mitarbeit an einer Regierungs-Koalition.