In Indien vergewaltigte Frau stammt offenbar aus Luzern

Das berichtet "24 heures"

Die in Indien vergewaltigte Schweizerin stammt offenbar aus Luzern. Dies meldete die Westschweizer Zeitung „24 heures“. Ursprünglich hiess es, die Frau stamme aus Lausanne. Das EDA hat dazu keine Stellung genommen.

Die Frau – welche mit ihrem Mann durch Indien reiste - war vergangene Woche von mehreren Männern vergewaltigt worden.