20 Personen nach Gruppenvergewaltiung an Schweizerin festgenommen

5 Verdächtige sind geständig

Nach der Gruppenvergewaltigung einer Schweizer Touristin in Indien sind 20 Personen festgenommen worden. Fünf Verdächtige hätten bisher gestanden, dass sie an der Tat beteiligt gewesen seien, meldet die indische Polizei.

Die 39-Jährige war mit ihrem Mann auf einer Reise durch Indien. Als sie in einem Zelt übernachten wollten, wurden sie von mehreren Männern überfallen. Sieben bis acht Männern haben die Frau anschliessen vergewaltigt. Ihr Mann wurde gefesselt und musste alles mitansehen.